Verschiedenes

Osteospermum

Osteospermum


Osteospermum (Osteospermum) ist ein wunderschön blühendes und ungewöhnliches mehrjähriges Kraut oder Strauch aus der Familie der Astrovye. Südamerika und die Arabische Halbinsel gelten als Geburtsort von Osteospermum. Daher der zweite Name der Pflanze - Afrikanische Kamille. Sie können eine solche Blume in fast jedem Garten treffen.

Aufgrund seiner Unprätentiösität, Pflegeleichtigkeit und sehr schönen Blütenstände mit interessanten Farben ist Osteospermum bei Gärtnern sehr beliebt. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Osteospermum im Freien richtig pflanzen und pflegen.

Beschreibung der Osteospermumblüte

Osteospermum wird sowohl als einjährige als auch als zweijährige Pflanze angebaut. Die Stängel sind gerade und erreichen eine Höhe von 30 cm bis 80 cm, manchmal sogar bis zu 1 m. Die Blätter haben eine längliche eiförmige Form, die Kanten können gleichmäßig oder gezackt sein. Die Farbe der Stängel und Blätter kann beliebig grün und grau sein. Blumen können bis zu 8 cm im Durchmesser wachsen, sehr ähnlich wie Blütenstände der Kamille. Die Kerne und Blütenblätter können verschiedene Farben haben: Blau, Rosa, Blau, Lila, Gelb, Orange und alle Arten von Schattierungen dieser Farben. Die Form der Blütenblätter hängt von der Sorte ab, es gibt doppelte und auf die Spitzen spitze. Die Blüte dauert den ganzen Sommer über, und wenn das Wetter es zulässt, bis Mitte Oktober.

Wachsendes Osteospermum aus Samen

Samen säen

Diese Pflanzmethode gilt als die günstigste für die Fortpflanzung von Osteosperm. Die Blüte vermehrt sich sowohl mit Hilfe von Sämlingen als auch durch Selbstsaat gut. Die am besten geeignete Zeit zum Pflanzen von Samen für Setzlinge ist der März. Es ist notwendig, sofort in getrennte Töpfe zu pflanzen, um ein Umpflanzen zu vermeiden. Osteospermum-Samen zeichnen sich durch eine gute Keimung aus, sodass ein paar Samen für einen Topf ausreichen.

Als Boden müssen Sie lockeren und fruchtbaren Boden verwenden, Sie können ein fertiges Substrat für Blumensämlinge verwenden. Es ist nicht notwendig, die Samen stark zu vertiefen, es reicht aus, sie leicht mit Erde darüber zu bestreuen. Sprühen Sie den Boden nach dem Pflanzen gründlich ein und stellen Sie die Saatguttöpfe in einen warmen Raum mit diffusem Licht. Die Bewässerung sollte durch regelmäßiges Sprühen ersetzt werden, um die Samen nicht aus dem Boden zu waschen.

Sämlinge von Osteospermum

Nachdem der Sämling eine Phase von 5-6 echten Blättern erreicht hat, muss mit dem Kneifen begonnen werden. Dadurch kann die Pflanze buschiger und üppiger werden. Einige Wochen vor dem voraussichtlichen Zeitpunkt des Pflanzens der Sämlinge auf offenem Boden muss mit dem Aushärten begonnen werden. Dazu müssen die Sämlinge an die frische Luft gebracht werden, was die Zeit ständig verlängert. Wenn die Sämlinge fast einen ganzen Tag im Freien waren, können sie im Freien umgepflanzt werden.

Osteospermum auf offenem Boden pflanzen

Sie können Osteospermum-Sämlinge Mitte April verpflanzen. Diese Zeit gilt als die günstigste, da der Frost bereits verschwunden ist und sich der Boden gut erwärmt hat. Für das Pflanzen von Osteospermum ist es am besten, einen sonnigen Ort zu wählen. Einige Tage vor dem Pflanzen ist es notwendig, den Boden sorgfältig auszugraben und Löcher zu graben, die etwas größer sein sollten als das Wurzelsystem der Sämlinge. Der Abstand zwischen den Gruben sollte mindestens 30 cm betragen. Die Sämlinge sollten zusammen mit einem irdenen Klumpen gepflanzt werden, damit die Pflanze schneller Wurzeln schlagen und gesünder und stärker werden kann. Nach dem Pflanzen müssen Sie den Boden thrombieren und gut gießen.

Osteospermumpflege im Garten

Osteospermum ist eine Pflanze, die sehr trockenheitstolerant ist. Um jedoch eine reichliche und anhaltende Blüte zu erreichen, muss noch gewässert werden. Die Hauptsache ist, keine Staunässe des Bodens und stehendes Wasser zuzulassen.

Damit die Blume gut buschig und üppig ist, muss manchmal die Oberseite eingeklemmt werden. Düngemittel müssen im Sommer mindestens dreimal ausgebracht werden: einige Wochen nach dem Pflanzen, während der Knospenbildung und am Ende des Sommers. Es ist besser, keine organischen Düngemittel als Top-Dressing zu verwenden. Perfekt ist ein ausgewogener Komplex von Mineraldüngern, der speziell für blühende Gartenpflanzen entwickelt wurde.

Damit Osteospermum länger und reichlich blühen kann, müssen regelmäßig getrocknete Blütenstände und Blätter entfernt werden, damit die Pflanze keine Energie verschwendet. Es ist auch notwendig, Unkraut nach Bedarf zu bekämpfen.

Überwinterung

Osteospermum verträgt keine Erkältung. Damit die Pflanze nicht gefriert, muss sie sorgfältig ausgegraben und mit äußerster Sorgfalt zusammen mit einem Erdklumpen in eine große Kiste gelegt werden. Stellen Sie es dann an einen dunklen und kühlen Ort und sprühen Sie gelegentlich den Boden ein. Im Frühjahr kann die Pflanze wieder in den Garten gepflanzt werden. In warmen Regionen ist alles viel einfacher. Nachdem die Pflanze ihre Blüte beendet hat, muss sie sorgfältig geschnitten und mit einer großen Schicht Torf, Sägemehl oder trockenen Blättern bedeckt werden.

Krankheiten und Schädlinge

Osteospermum wird selten von Insekten und Krankheiten befallen. Wenn Sie sich jedoch nicht an die Regeln des Gießens halten, kann sich eine Vielzahl von Fäulnissen entwickeln. Um es loszuwerden, ist es zunächst notwendig, die Bewässerung zu regulieren. Entfernen Sie dann die erkrankten Bereiche und verbrennen Sie sie. Besprühen Sie die Pflanze gründlich mit einer Lösung von Fungiziden.

Von den Schädlingen können nur Blattläuse die afrikanische Kamille angreifen. Es ist ganz einfach damit umzugehen, es ist notwendig, die Pflanze gründlich mit einer speziellen Lösung zu besprühen und die stark betroffenen Bereiche zu entfernen, damit die Schädlinge nicht in benachbarte Pflanzen gelangen.

Osteospermum in der Landschaftsgestaltung

Osteospermum wird sowohl im Freien als auch in Töpfen, Töpfen und Kisten angebaut. Diese Option eignet sich hervorragend zum Dekorieren verschiedener Gebäude im Garten sowie für Balkone und Veranden. Dank der Farbvielfalt mit Hilfe der afrikanischen Kamille können Sie ein helles und originelles Blumenbeet herstellen. Osteospermum sieht gut aus, wenn Sie Karpatenglocken, Lavendel, Allisum, Petunien, Astern, Vergissmeinnicht, Geranien, Iberis, Cinquefoil, Manschetten und andere blühende Pflanzen daneben pflanzen.

Osteospermum eignet sich auch hervorragend zur Herstellung von Blumensträußen. Aus hellen, originellen Formen und Farben der Blüten ergeben sich sehr schöne Blumenarrangements, die nicht nur durch ihre Schönheit, sondern auch durch ein angenehmes Aroma lange Zeit begeistern.

Arten und Sorten von Osteospermum

Es gibt über 70 Arten dieser mehrjährigen Kräuter- oder Strauchpflanze. Im Folgenden werden wir detaillierter auf die beliebtesten Arten und Sorten eingehen.

Osteospermum Ecklon (Osteospermum ecklonis) - wird jährlich angebaut. Die Pflanze ist sehr üppig und verzweigt sich gut. Die Stängel können über einen Meter hoch werden. Die Blätter sind schmal, länglich und mit einer gezackten Kante. Der Kern hat einen violetten Farbton mit einem roten Farbton. Die Blütenblätter sind weiß mit rosa Adern an der Basis. Die bekanntesten Sorten dieser Art:

  • Zulu - Blüten haben eine leuchtend gelbe Farbe.
  • Bamba - Farbe kann entweder weiß oder lila sein.
  • Der Himmel und das Eis - diese Sorte hat eine ursprüngliche Farbe, die Blätter sind weiß und die Mitte ist weiches Blau. Daher der Name.
  • Volta - Blütenstände haben eine blassrosa Tönung, aber während der Blüte werden sie heller und bekommen eine weiße Farbe.
  • Pemba - die Blätter haben eine originelle und interessante Form. Schilfblütenblätter, fast bis zur Mitte zu einer Röhre verdreht.
  • Buttermilch - leuchtend gelbe Blütenstände zu Beginn der Blüte, verlieren schließlich ihre Helligkeit und werden fast schneeweiß.
  • Silber Wunderkerze - Blüten der üblichen Form und ein Ort von weißer Farbe.
  • Kongo - Blüten sind groß und können entweder rosa oder lila sein.
  • Sandy Pink - Blumen haben eine leuchtend rosa Farbe mit einer lila Tönung.
  • Serri Ice ist eine sehr ungewöhnliche Sorte. Die Blütenblätter sind zungenförmig und falten sich wie in zwei Hälften. Oben sind die Blütenblätter schneeweiß und unten leicht grau gefärbt.
  • Pfirsich ist eine ganze Reihe von Hybridsorten. Zum Beispiel Pink Lace, Zwerglachs. Alle diese Sorten sind sehr schön und originell, haben eine abwechslungsreiche Blütenblattform und eine ungewöhnlich schöne Farbe von Blütenständen und Kernen.

Osteospermum (Osteospermum jucundum) - Diese Art hat große Blütenstände in verschiedenen Farben. Die Blütenblätter können entweder weiß oder lila sein, gelegentlich erhalten sie eine lila Farbe mit einem violetten Farbton. Blätter und Stängel sind hellgrün. Die beliebtesten Sorten dieser Art:

  • Buttermilch ist eine verkümmerte Pflanze mit einer ungewöhnlichen Farbe. Die Blüten haben eine leicht gelbe Tönung, auf der Rückseite der Blütenblätter eine Bronzetönung.
  • Lady Leitrim ist die ursprüngliche Sorte. Der Kern ist sehr dunkel, manchmal sogar fast schwarz. Die Blütenblätter sind zart lila.
  • Bengalisches Feuer ist eine Sorte mit einer interessanten Farbe. Die Blütenblätter sind an der Basis des Blütenblatts weiß, was sich sanft in eine hellblaue Spitze verwandelt.

Strauchosteospermum (Osteospermum fruticosum) - Der Busch wächst nicht höher als 30 cm, in seltenen Fällen kann er bis zu fünfzig erreichen. Es ist ziemlich kompakt und nicht weitläufig. Die Farbe kann weiß, blassrosa, pink und lila sein.

Vorbehaltlich aller Regeln für das Pflanzen, Pflegen und Wachsen von Osteospermum wird es zu einem üppigen und starken Busch mit einer großen Anzahl heller und ungewöhnlich schöner Blütenstände, die das Auge den ganzen Sommer über erfreuen werden.

OSTEOSPERMUM. ÜBERBLICK ÜBER EINE BLÜHENDE PFLANZE.


Stängel sind aufrecht und kriechen seltener. Die Höhe der Pflanze beträgt ca. 30 cm, die Sorten werden bis zu 75 cm hoch gezüchtet. Die Blattplatten sind dicht, eiförmig, länglich, mit geraden oder gezackten Kanten. Stängel und Blätter können hellgrün oder gräulich sein.

Zarte Blütenstände sind wie Kamille. Der Kern kann blau, blau, rauchschwarz sein. Die Farbe der Blütenblätter (Schilfblütenstände): Weiß, verschiedene Schattierungen von Lila, Rosa, Gelb, Orange, Blau. Ihre Form ist länglich mit spitzen Spitzen, aber die sogenannten Löffelosteospermum sind abgeleitet: Die Form des Schilfblütenstandes ähnelt einem Löffel.

Der Durchmesser des Blütenstandes beträgt 3-8 cm, sie sind einfach, Frottee und von Züchtern halbgezüchtet. Es blüht fast den ganzen Sommer über, und wenn das Wetter günstig ist, kann es bis Oktober blühen. Jeder Blütenstand lebt ca. 5 Tage, sie ersetzen sich kontinuierlich. Blumen öffnen sich bei klarem Wetter.

Eine Vielzahl von Farbtönen, langblühende, unprätentiöse Pflege tragen zur Popularität von Osteospermum bei.


Wie man Osteospermum wachsen lässt

Es ist nicht schwer, diese Blume aus Samen zu ziehen. Sie können die Samen von Osteospermum sofort an einen festen Ort säen. In diesem Fall müssen sie erst später ausgedünnt werden, aber die Blüte mit dieser Kultivierungsmethode erfolgt ziemlich spät. Für eine frühere Blüte ist es besser, die Pflanze durch Sämlinge zu züchten: Die Aussaat sollte im März erfolgen, die optimale Keimtemperatur beträgt 18 Grad, die Sämlinge erscheinen in etwa 10 Tagen.

Gewachsene Sämlinge müssen in Töpfe getaucht und nach dem Ende des Frühlingsfrosts an einem festen Ort gepflanzt werden. Die Pflanze ist sehr leicht und thermophil. Der hellste Punkt im Garten eignet sich am besten für Osteospermum. Der Boden sollte locker, durchlässig, aber nicht nährstoffreich sein, da die Pflanze in diesem Fall zum Nachteil der Blüte überschüssige grüne Masse aufbaut.


Wann sollte je nach Region gepflanzt werden?

Der Zeitpunkt der Pflanzung von Osteospermum für Sämlinge wird nicht nur unter Berücksichtigung des Mondkalenders gewählt, sondern auch unter Berücksichtigung der klimatischen Bedingungen, die zu berücksichtigen sind.

In Moskau und der Region Moskau

In den zentralen Regionen werden die Samen in der zweiten Märzhälfte oder Anfang April ausgesät.

Das Pflanzen auf offenem Boden kann Anfang Juni erfolgen

In der mittleren Spur

In dieser Region ist es am besten, Anfang April Osteospermumsamen zu pflanzen. Sämlinge brauchen ca. 1,5-2 Monate, um stärker zu werden. Das heißt, es wird Anfang Juni bereit sein, an seinem festen Platz zu landen.

Im Ural

Der Anbau von Osteospermum für Sämlinge in dieser Region beginnt am 15. April. Sie können Blumen jedoch erst Mitte Juni an ihren festen Platz verpflanzen.

In Sibirien

Pflanzenmaterial kann frühestens Mitte April an einem festen Ort gepflanzt werden - mindestens 2 Monate später.

Aber es gibt ein wichtiges Merkmal: Da in den nördlichen Regionen Nachtfröste möglich sind, werden junge Pflanzen nach der Transplantation mit Agrofaser isoliert.

In der Region Leningrad

In dieser Region wie in der Middle Lane beginnen die Daten für die Aussaat von Samen ab Mitte April. Nach 40 bis 50 Tagen werden die Sämlinge an einen dauerhaften Ort verpflanzt.


Ich liebe Kamille wirklich. Sie sind meine Lieblingsblumen. Als ich im Laden die Samen der belarussischen APD-Produktion mit dem schwer auszusprechenden Namen Osteospermum sah, entschied ich mich sofort für den Kauf.

Ein Gänseblümchen sah mich vom Bild aus an. So ist Kamille, nur mit einem blauen Kern. Meine Hände juckten gerade, um es zu pflanzen!

Gepflanzte Setzlinge, wie auf dem Beutel angegeben. Fast alle von ihnen haben Samen gezüchtet. Sie wuchsen gut im Behälter, aber die 3 stärksten Pflanzen stachen heraus (es schien ungefähr ein Dutzend Samen in einem Beutel zu geben).

Gegen Ende Mai pflanzte ich Pflanzen auf dem Land. Unser Land dort ist sehr arm: Die Vermieterin (meine Schwiegermutter) düngt den Boden kaum mit irgendetwas, also wächst alles so, wie es sollte. Und von allen Osteospermum-Sämlingen überlebten die drei stärksten in einer Woche. Im Prinzip könnte der Rest sofort weggeworfen werden ... nach einer Weile verschwand ein anderer spurlos. Verbleibende 2.

Osteospermum erwies sich als unprätentiöse Pflanze. Und obwohl es auf schlechtem Boden sehr schlecht blühte (nur ein paar Blumen auf einem Busch), nicht viel Busch, verliere ich nicht die Hoffnung, es nächstes Jahr auf meiner Website zu pflanzen. Um dies zu tun, folge ich nach der Blüte eines der Büsche der Reifung der Samen, um sie zu sammeln und meine Samen zu haben.

Es geht also um Unprätentiösität. Ich habe den zweiten Busch verloren ... Er ging in der überwucherten Ringelblume verloren. Und dann habe ich es gefunden ... als es blühte! Natürlich begann er aufgrund der Nähe anderer starker Pflanzen später zu blühen, aber seine Blüten waren bereits vollständig sortenrein - dunkelblau mit einer hellgoldenen Maserung an den Rändern der Mitte und weißen Blütenblättern. Sehr hübsch!

Osteospermum, das an einer offenen Stelle wuchs, wurde stärker, es fiel nicht bei Regen, aber die Mitte der Blüten war eher lila und ohne ausgeprägte Kante. Obwohl es auch sehr schön ist.

Der Busch selbst ist kompakt, ich bin ungefähr 45-50 Zentimeter gewachsen. So sollte es in Bezug auf die Note sein.

Im Allgemeinen warte ich darauf, dass die Samen reifen, um wirklich starke Pflanzen zu pflanzen, und hoffe auf eine reichliche Blüte im nächsten Jahr.


Empfohlene Arten von Osteospermum für den Garten

Osteospermum Eklona verträgt wie andere keine Winterkälte. Foto: Wikipedia

Abhängig von der Höhe der Pflanze und den Erfordernissen der Landschaftsgestaltung werden für Gärtner 3 Arten von Osteospermum empfohlen: Eklona, ​​Bamba und Osteospermum angenehm (auffällig).

Beliebte Osteospermum-Sorte "Sky and Ice". Foto: Johnsons Seeds

Niedrig wachsende Osteospermum-Sorten wachsen gut zu Hause und im Garten, in Behältern. Hohe Sorten eignen sich gut für Blumenbeete und Gartengruppen.

Niedrig wachsende Sorten der afrikanischen Kamille passen gut zu anderen Pflanzen in Blütengruppen. Foto: Pinterest

Osteospermum Ecklon (Osteospermum ecklonis, Kapgänseblümchen) - eine hohe mehrjährige Pflanze mit einem massiven Stiel von bis zu 1 m Höhe. Die Blätter sind grün mit dekorativen Zähnen. Schilfblüten in verschiedenen Formen, anmutig - gelb, weiß, lila. Osteospermum Eklona ist die Basis für die meisten neuen Hybriden und Sorten.

Osteospermum ist gut in Gartengruppen. Foto: Floradania

Osteospermum Bamba - eine niedrig wachsende mehrjährige Pflanze mit weißen Blütenständen, die mit der Zeit einen violetten Farbton annehmen.

Osteospermum angenehm (Osteospermum jucundum)- unterscheidet sich von anderen Arten durch die Wirkung eines Chamäleons - die Farbe der Blütenblätter ändert sich, wenn sich die Knospe öffnet. In den Knospen können die Blüten weiß sein und die blühende Blume ist leuchtend rot. Der obere Teil des Blütenblattes ist immer leichter als der untere Teil. Die Lebensdauer jeder Blume, dieser Art afrikanischer Kamille, wonach die Farbe der Blütenblätter heller wird und die Blume verdorrt.


Wie man Osteospermum aus Samen züchtet

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Osteospermum aus Samen züchten, welche Bedingungen es benötigt, wann es gepflanzt werden muss und vieles mehr. Osteospermum ist eine mehrjährige blühende Gartenpflanze, die auf dem afrikanischen Kontinent heimisch ist. Die Blütenstände ähneln der Kamille, daher der zweite Name der Blume - die afrikanische Kamille.

Eine beliebte Art der Zucht zu Hause ist das Züchten von Osteospermum aus Samen - der Samen wird gekeimt und die reifen Sämlinge werden in ein Blumenbeet verpflanzt.

Wachsendes Osteospermum aus Samen

Um Sämlinge aus Samen zu züchten, benötigen Sie:

  • Bestimmen Sie einen günstigen Zeitpunkt für die Aussaat von Samen, wenn Sämlinge in ein Blumenbeet gepflanzt werden sollen
  • Bereite den Boden vor, Samen
  • Wähle einen Topf.

Voraussetzungen für Osteospermum:

  • Temperaturbereich +20 ° С
  • keine Entwürfe
  • Sauerstoffzugang - Der Behälter muss täglich belüftet werden
  • Sprühen mit warmem Wasser (Bewässerung wird nicht empfohlen, um die Bodenschicht nicht zu stören und die Sämlinge nicht zu beschädigen)
  • helles, diffuses Licht für 12 Stunden (wenn die Tageslichtstunden nicht ausreichen, werden Phytolampen verwendet).

Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, erscheinen die ersten Triebe in 10-12 Tagen.

Daten der Aussaat von Samen für Setzlinge

Osteospermum blüht traditionell im Juni. Dazu müssen die Samen von März bis April gesät werden. Das Pflanzmaterial wird in Torfbecher gepflanzt (dies ist der bequemste Weg, da dann die Sämlinge direkt in den Garten gepflanzt werden können).

In einer gemäßigten Klimazone ist es nicht sinnvoll, Osteospermum vor März mit Samen für Setzlinge zu pflanzen, da die Blumen nach dem Umpflanzen in ein Blumenbeet aufgrund von Nachtfrösten absterben können.

Osteospermum pflanzen - wann Sämlinge gesät und auf offenem Boden gepflanzt werden sollen

Art von ArbeitMärzAprilKannJuni
Samen säenAb dem 10 ..Den ganzen MonatNicht vorgesehenNicht vorgesehen
Transfer in den GartenNicht vorgesehenNicht vorgesehenAb dem 20 ..Bis zum 20 ..

Der Mondkalender 2019 zeigt Ihnen, wann Sie Osteospermum pflanzen müssen. Hier können Sie den optimalen Zeitpunkt für die Aussaat und das Umpflanzen von Sämlingen in den Boden auswählen. Dies erhöht die Keimwahrscheinlichkeit des Pflanzenmaterials erheblich.

Auswahl und Vorbereitung des Bodens

Fachgeschäfte verkaufen gebrauchsfertige Blumenerde, aber erfahrene Gärtner ziehen es vor, sie selbst zuzubereiten.

  • Sand
  • Rasen und Laubland
  • Humus.

Alle Komponenten werden zu gleichen Anteilen kombiniert. Sie können den Boden im Herbst vorbereiten und für den Winter auf dem Balkon lassen. Zur Desinfektion wird die Erde eine Viertelstunde lang in einem Ofen oder in einem Dampfbad gedämpft.

Samenvorbereitung

Die Hauptanforderung ist, dass die Samen von Osteospermum trocken sein müssen, sie können nicht eingeweicht werden. Andernfalls können sich Sämlinge und Setzlinge nicht vollständig entwickeln. Nasse Samen verrotten eher.

Vor dem Pflanzen wird das Pflanzmaterial 15 bis 20 Minuten lang mit einem feuchten Tuch abgedeckt.

Um die Keimung zu erhöhen, muss die Samenschale leicht beschädigt werden. Dies kann auf verschiedene Arten geschehen - leicht stechen, mit Sandpapier einreiben, mit einem Messer schneiden. Gehäuseschäden oder Skarifikationen sorgen für maximale Keimung.

Auswahl und Vorbereitung eines Behälters für die Aussaat

Ein Merkmal der afrikanischen Kamille ist ein zerbrechliches Wurzelsystem. Sie müssen daher einen einzelnen Behälter für die Verpflanzung in offenes Gelände auswählen. Die Pflanze reagiert schmerzhaft auf das Umpflanzen, um die Wurzel nicht zu beschädigen. Tauchen Sie die Sämlinge am besten in separate Torftöpfe.

Pflanzen mit drei geformten Blättern eignen sich zum Pflücken. Wenn keine Torfbehälter vorhanden sind, sind Kunststoffbehälter geeignet. Vor dem Umpflanzen müssen sie zur Desinfektion mit kochendem Wasser übergossen werden. Die optimale Höhe der Tassen beträgt 8 bis 10 cm.

Wenn es keine Gelegenheit oder Zeit gibt, die Sämlinge zu tauchen, wird das Pflanzmaterial sofort in spezielle 3x3-Kassetten gesät.

Aussaat- und Sämlingspflegetechnologie

Der Anbau von Osteospermum aus Samen zu Hause ist ein einfacher, schneller und kostengünstiger Prozess. Trockene Samen werden bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 0,5 cm ausgesät.

  1. Der Behälter ist mit Glas bedeckt (es wird auch Plastikfolie verwendet). Der Behälter mit Pflanzenmaterial wird an einem gut beleuchteten Ort aufgestellt.
  2. Für eine schnelle Keimung der Samen ist es notwendig, ein Temperaturregime im Bereich von + 20 ... + 22 ° C einzuhalten (das Wachsen bei niedrigeren Temperaturen verlangsamt das Wachstum von Osteospermum).
  3. Wenn die ersten Triebe erscheinen, wird der Behälter auf den verglasten Balkon überführt.

Kümmere dich um die ersten Triebe

Bewässerung

Streng dosiert, sauber, um die Möglichkeit von stehendem Wasser auszuschließen, muss die oberste Schicht des Bodens austrocknen. Zur Bewässerung wird nur warmes Wasser verwendet.

Lüftung

Der Behälter ist mit Glas- oder Plastikfolie abgedeckt. Sie müssen jeden Tag zur Belüftung und zum Zugang zu Sauerstoff entfernt werden.

Düngung

Zwei Wochen bevor die Sämlinge in den Garten ziehen (voraussichtlich in der zweiten Aprilhälfte), werden sie durch Sprühen (mit einer schwachen Lösung aus mineralischen oder organischen Düngemitteln) gefüttert.

Härten

Einige Wochen vor dem Umpflanzen in offenes Gelände werden die Sämlinge auf eine Temperaturänderung vorbereitet. Dies hilft der Pflanze, sich an neue, natürliche Bedingungen anzupassen. Das Temperaturregime wird gleichmäßig reduziert. Der Aktionsalgorithmus lautet wie folgt:

  1. Öffnen Sie zuerst das Fenster für 10-15 Minuten
  2. dann nehmen sie für 45-60 Minuten den Behälter mit den Sämlingen auf den Balkon, die Zeit im Freien wird auf zwei Stunden erhöht
  3. 7-10 Tage vor dem Pflanzen auf einem Blumenbeet bleiben die Sämlinge ständig auf dem Balkon und werden nicht für die Nacht ins Haus gebracht.

Einige Gärtner empfehlen, die Pflanze nach dem Erscheinen des ersten Blattes zu härten. Eine Ernte wird nach Bedarf durchgeführt, wenn drei vollwertige Blätter erscheinen.

Unter Gärtnern besteht kein Konsens über das Kneifen. Eine Gruppe glaubt, dass dies nur für hohe Ernten notwendig ist, während die andere glaubt, dass das Kneifen zur Bildung eines üppigen Busches beiträgt und eine reichliche, lang anhaltende Blüte gewährleistet.

Kommissionierung

Wenn das Pflanzmaterial in Kisten gesät wurde, müssen die Sämlinge unbedingt getaucht werden. Dies geschieht einen Monat nach dem Auflaufen der Triebe, wenn die Pflanze bereits drei volle Blätter hat.

Die Pflückung erfolgt in getrennten Bechern mit einer Höhe von nicht mehr als 10 cm. Sämlinge mit einem irdenen Klumpen werden umgepflanzt, um das zerbrechliche Wurzelsystem nicht zu beschädigen.

Herr Dachnik warnt: mögliche Probleme beim Anbau von Osteospermum

Wenn Sie die Pflanze mit den notwendigen Bedingungen versorgen, entwickelt sie sich schnell genug und blüht im Juni.

Das Hauptproblem beim Anbau von Osteospermum aus Samen ist die Staunässe des Bodens. In diesem Fall verlangsamt sich das Wachstum, das Wurzelsystem verrottet und das Osteospermum stirbt ab. Sie müssen den Boden besprühen, damit kein Wasser auf die Stängel und Blätter gelangt.

Die Blume wird morgens oder nachmittags gewässert, wenn der Boden austrocknet. Verwenden Sie am besten eine Sprühflasche und warmes Wasser.

Ein weiteres Problem ist die Dehnung der Pflanzen, der Stiel wird dünn und die Blätter werden blass. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um das Problem zu lösen:

  • Hilling Osteospermum
  • die Oberseite kneifen.

Sämlinge auf offenem Boden pflanzen

Sobald nachts keine Frostgefahr besteht, können die Sämlinge in den Garten gebracht werden. Der optimale Zeitraum liegt zwischen der zweiten Maihälfte und Anfang Juni. Spezifische Daten finden Sie im Mondkalender.

Im Garten wählen sie einen gut beleuchteten, sonnigen Ort, an dem es keine Zugluft gibt. Die Sonnenstrahlen sind für die erfolgreiche Kultivierung und Züchtung von Osteospermum unerlässlich. An einem schattigen Ort ist die Blüte selten, die Knospen sind klein.

Der Boden sollte leicht und locker sein, Luft durchlassen und gute Entwässerungseigenschaften aufweisen. Düngemittel werden im Herbst mit organischer Düngung ausgebracht.

Sämlinge mit einer Höhe von 20 cm und drei geformten Blättern werden in den Boden gepflanzt. In solchen Pflanzen ist das Wurzelsystem ausreichend entwickelt und passt sich leicht den natürlichen Bedingungen im Garten an.